Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


entstehung:entstehung

Entstehung des Stachelplaneten ← Premuim-Inhalte für Abonnierende

Entstehung des Stachelplaneten

Zeitknoten

Der Zeitknoten in den sich der Sandplanet verfangen hat bewirkt das die Gravitation nachlässt und ein Notfallsandplanet dem Sandplanet zur Hilfe eilt. Durch die nachlassende Gravitation fallen die Bewohner des Sandplaneten auf den darunter liegenden Stachelplaneten. Die Bewohner des Stachelplaneten überlegen jetzt schon, was sie machen, wenn immer mehr Leute (dadurch, dass ja im Laufe der Zeit immer mehr Planeten im Zeitknoten landen) auf den Planeten fallen, weil es ja nur eine kleine Stelle gibt, wo keine Stacheln stehen. Sie überlegen, Häuser zu bauen, die über die Stacheln ragen 1). Das geht immer so weiter, bis die Umlaufbahn des Sandplaneten voll ist. (Das dauert noch lange)

Chronik

1. unentdeckt, der Planet entsteht (wie genau, ist unklar), ist noch stachellos und hat keine Bewohner

zwei Jahre später

2. Innendehnung lässt die innenliegenden Stacheln nach außen treten. Der Ort ohne Stacheln entsteht ebenfalls in dieser Zeit.

vier Jahre Leerstand später

3. Vorfahren der Stachelleute kommen zufällig mit ihrem Raumschiff vorbei, benennen den Planeten und leben eine Weile dort.

fünf Jahre Bewohnung später

4. Die Entdeckter - Grund unbekannt - verschwunden (vielleicht auf die oder in die Erde), der Planet ist leer

fünf Jahre später

5. Der Zeitknoten entsteht, die Gravitation des Notfall-Sandplaneten hört schlagartig auf, die Stachelleute 2) wohnen jetzt auf dem Stachelplaneten (sie sind eigentlich ganz froh darüber, weil auf dem Notfall-Sandplaneten auch nicht mehr so viel passiert wäre).

Eine Detailierte Chronik ist hier

1)
Der Erste von der Erde und der Sprachenschlaue wurden damit beuftragt (kann aber noch dauern)
2)
Die sogenannten zweiten Entdecker, aktuell sind ca. 50 75 % des Planeten erforscht, sie werden eine Nachricht der ersten Entdecker finden
entstehung/entstehung.txt · Zuletzt geändert: 2022/09/14 12:46 von su